Barghorns Dreamcatcher

Geb.: 09.03.2020

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Zucht_Dreamcatcher.jpg

Der Vater Kastanienhof Donnertrommler platzierte sich unter Antonia Busch-Kuffner 2018 im Bundeschampionatsfinale der fünfjährigen Dressurhengste auf dem achten Rang, bereits im Vorjahr rangierte er im Finale der vierjährigen Hengste an fünfter Stelle und wurde Landeschampion mit Noten bis 9,0 (Ausbildung) beim Oldenburger Landesturnier in Rastede. Ende 2017 absolvierte er seinen HLP-Kurztest in Münster-Handorf als Sieger, wobei er in allen Grungangarten gleichmäßig hoch benotet wurde und in der Rittigkeit mit 9,08 erwartungsgemäß punktete. Auf der FN-Bundeshengstschau 2019 in Berlin war Donnertrommler Endringhengst der jüngeren Hengste und wurde mit der FN-Bundesprämie ausgezeichnet. Sechsjährig gelang ihm unter Antonia Busch-Kuffner die Qualifikation zum Dressurponybundeschampionat, aber auch bereits die Bronze-Medaille in der Weser-Ems-Meisterschaft der Ponyreiter. 2020 nahm Kastanienhof Donnertrommler mit Pheline Wallenhauer für den Landesverband Berlin-Brandenburg an den Deutschen Jugendmeisterschaften teil. 2021 wurde Donnertrommler von Enya Palm erfolgreich in FEI-Dressuren vorgestellt.


Barghorns Tante Trudi

Geb.: 09.03.2021


Barghorns Caramello

Geb.: 20.04.2022

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Zucht_Caramello.jpg

Der Vater Cayuga San WE wurde 2017 vom Pferdestammbuch Weser-Ems gekört. Als Fohlen war er Finalist beim Deutschen Fohlenchampionat in Lienen, 2019 war er Klassen-Reservesieger der Bundeshengstschau in Berlin. 2019 legte er außerdem seine Hengstleistungsprüfung in Neustadt-Dosse als Vierter mit der Gesamtnote 8,23 ab. 2020 wurde er in die Prämienklasse I eingestuft. Er ist erfolgreich in Dressurpferdeprüfungen der Klasse A und qualifizierte sich 2020 zum Bundeschampionat der fünfjährigen Dressurponys.